WEITER   › http://livepage.apple.com/M4.1.htmlshapeimage_1_link_0

Seit mehr als 150 Jahren fließt der Stadtbach in der Bachgass’ nicht mehr an der Oberfläche.

Und seit 120 Jahren heißt die Straße offiziell »Friedrichstraße«.

Gleichwohl hat sich bei der Bevölkerung die alte Bezeichnung bis heute gehalten.

‹M3.1.html
  › M4.1.html

Das Bachbett soll eine flache Mulde werden

(in der Mitte nur so tief wie ein Suppenteller), jedoch nicht wie mit dem Lineal gezogen,

sondern leicht geschwungen – etwa entlang

der Straßenmitte verlaufend.

Und wenn es richtig schüttet oder friert, wird das Wasser selbstverständlich abgestellt!

die Friedrichstraße im November 2014

»Die Båch gehört in die Båchgass!«

Lassen wir doch den Stadtbach wieder durch

die Bachgass’ fließen! Natürlich nicht alles

Wasser, sondern nur soviel, dass die Kinder Schiffchen darin schwimmen lassen können.

Und zwar vom Neuen Kleinen Markt bis an

den Postillionbrunnen.

Modul 3.2  die Friedrichstraße heute – und morgen?Inhalt.html

die Bachgass‘               in zehn Jahren?

der Längsschnitt

zeigt das Profil

des Bachbetts

‹  START    Inhalt.html

»In der Bachgass’ soll Wasser fließen«

IMPRESSUM / DownloadsImpresS.htmlImpresS.htmlshapeimage_7_link_0